"Pflege kann man nur erfahren und erleben"
Navigation  
  Home
  Diagnose: hochgradige Aortenklappenstenose mit 55
  Pflege kann man nur erfahren und erleben
  => Prophylaxen in der Pflege
  => Vitalzeichen
  => MTS
  => Infektionslehre
  => Biografiearbeit
  => Pflegebedürftig
  => Schwerbehindert
  => Geistige Behinderung
  => Pflegerituale
  => Filmtipps
  => Buchtipps
  => Test
  => VAKOG
  => Kommunikationsstörung
  => Love, change or leave it!
  Pflegetheorie
  Demenz
  Gefühle
  Musik und Pflege
  Hobby Musik
  Hobby Movies - Von Super 8 zur Blu-ray
  Humor
  Fotogalerie
  Gästebuch
  Links
  Kirchheim
  Kontakt
Pflegerituale

Vorsicht!

Von folgenden Maßnahmen wurde nachgewiesen, dass sie dem Betroffenen mehr schaden als nutzen:

 

Salben

Zur Hautpflege keine Fettsalben, Melkfett usw. verwenden. Sie verstopfen die Hautporen und verhindern den Wärmeausgleich

 

Eisen und Föhnen

Eisen und Föhnen ist wirkungslos und führt zur Erhöhung der Infektionsgefahr, weil mit dem Föhn Keime auf die Haut geblasen werden. Außerdem drohen bei unsachgemäßer Anwendung Kälteschäden und Verbrennungen

 

Franzbranntwein

Die dekubitusgefährdeten Hautareale dürfen nicht mit alkoholischen Lösungen in Berührung kommen, da Alkohol die Haut entfettet. Durch das Austrocknen entstehen kleine Risse in der Haut, durch die Keime leicht eindringen können

 

Quecksilberhaltige Antiseptika

Quecksilber wird über die Haut resorbiert und lagert sich in Organen, z.B. dem Gehirn, mit Folgewirkungen ab

 

Desinfektionsmittel und Antiseptika

 …nicht prophylaktisch verwenden: Hautkeime sind physiologisch. Durch Anwendung von Hautdesinfektionsmitteln und Antiseptika wird die natürliche Hautflora zusammen mit den pathogenen Keimen zerstört. Außerdem treten auf solche Mittel häufig Allergien auf

 

Gummi und Plastik

Nicht atmungsaktive Gummi- und Plastikunterlagen im Bett hindern die Haut daran, den optimalen Feuchtigkeitsgehalt selbst zu bestimmen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass manche Inkontinenzhilfen durch die eingearbeitete Plastikfolie die Dekubitusgefahr erhöhen

Uhrzeit  
   
Werbung  
  "  
Impressum  
  Helmut Siefert
Sonnenblick 28
36275 Kirchheim
 
Rechtslage/Disclaimer  
  Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht in Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich habe auf dieser Homepage Links zu anderen Seiten im Internet gelegt bzw. werde sie noch legen. Diese Erklärung gilt für alle auf der Homepage angebrachten Links. Sollte jemand an etwas auf dieser Homepage dargestelltem oder veröffentlichtem ein Urheberecht besitzen, bitte ich, dies mir mitzuteilen.
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meinen Seiten hier. Diese Erklärung gilt für alle auf meinen Seiten angebrachten Links.
Sollte ich versehendlich ein Copyright verletzt haben so bitte ich um sofortige Mitteilung unter folgender E Mail Adresse:
helmutsiefert@gmx.de
Ich werde sofort das entsprechende Bild entfernen, ohne dass von Ihrer Seite das Einschalten eines Rechtsbeistands erforderlich wäre. Ohne vorherigen Kontakt entstandene Kosten weise ich vollumfänglich zurück.
Alle Fotos, Grafiken und Texte unterliegen dem Copyright. Es darf kein Foto ohne Erlaubnis des Webmasters kopiert oder veröffentlicht werden.
 
Counter: 25318 Besucher (53748 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=